Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Zentralklinikum Wasserburg  Unsere Fachbereiche  Klinik für Neurologie  Palliativmedizin

Palliativmedizin

Neben der palliativmedizinischen Betreuung der Patienten der Neurologischen Klinik bietet die Neurologische Klinik einen palliativmedizinischen Konsiliardienst für die Patienten im gesamten kbo-Inn-Salzach-Klinikum an. Dieser Dienst bietet Ärzten und Fachgruppen im Krankenhaus sein Fachwissen bezüglich Palliativmedizin, Schmerztherapie, Symptomkontrolle und psychosozialer Begleitung mit der Zielsetzung an, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern.

Sinnvoll ist ein palliativmedizinisches Konsil besonders bei Patienten, die

  1. an einer lebenslimitierenden Erkrankung leiden,
  2. voraussichtlich nur eine begrenzte Lebenszeit haben und
  3. bei denen mehrere, sich überlagernde Probleme aus folgenden Bereichen vorliegen:
  • unklare Schmerzsyndrome oder starke Schmerzzustände
  • Erbrechen, Dyspnoe, Husten, Obstipation, Übelkeit
  • psychische/psychosomatische Symptome wie Angst, Müdigkeit, Regression, Verdrängung, Unruhe, Verwirrtheit
  • Schwierige persönliche (auch Krankheitsverarbeitung), soziale, familiäre,  berufliche Situation
  • Patienten in der Sterbephase

Ein palliativmedizinisches Konsil soll daher helfen, der Situation des Patienten angemessene und wirksame Maßnahmen medizinischer, pflegerischer, sozialer, psychologischer, spiritueller und/oder seelsorgerischer Art einleiten zu können.
Vorrangig sind dabei die rasche Linderung belastender Beschwerden und die Entlassung des Patienten in seine vertraute Umgebung, um die Lebensqualität im letzten Lebensabschnitt zu verbessern.

 

Startseite