Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  kbo-Inn-Salzach-Klinikum  Wissenschaft und Forschung  Wissenschaftliche Schwerpunkte  Therapeutische Neurostimulationsverfahren

Therapeutische Neurostimulationsverfahren

Nicht-invasive Neurostimulationsverfahren sind Methoden, die die Aktivität von Nervenzellen im Gehirn vorübergehend verstärken oder abschwächen können. Dadurch lassen sich psychische Störungen positiv beeinflussen. Aufgrund der begrenzten Anwendungsdauer und des günstigen Nebenwirkungsprofils stellen nicht-invasive Neurostimulationsverfahren eine wichtige Ergänzung zur Pharmakotherapie dar. 

 

 

Startseite